Dienstag, 22. März 2016

Nichts für dicke Finger...

... ist das, was ich für heute ausprobiert habe. Das neue Stempelset "Blüten der Liebe" in Kombination mit den Thinlits Formen "Blühendes Herz" ist so wunderbar filigran und lässt sich so schön vielseitig verwenden.

Bei Pinterest habe ich meine Lieblingsideen dazu gesammelt:

Pinterest - Blüten der Liebe und Blühendes Herz

Lieblingsstück daraus ist mit großem Abstand das Herz im Bilderrahmen von Martha Inchley! Unbedingt anschauen und staunen!

Ich habe einfach etwas herum gespielt und entstanden sind mehrere Versionen einer Mon Cheri Verpackung. Die Farben sind auch dementsprechend gewählt: Kirschblüte, Glutrot, Gartengrün.
Grundlage ist jeweils ein Stück flüsterweißer Karton mit den Maßen 5,2 x 21 cm. Zuerst falzen bei 9 und 12 cm, dann beide Enden mit der Stanze "Eleganter Anhänger" stanzen.
Wenn man mehrere Verpackungen erstellen möchte, bietet es sich an, aus einem Bogen DIN A4 gleich sechs Stück zu schneiden. Dafür erst die kurze Seite (21cm) bei 9 und 12 cm falzen und anschließend die lange Seite zu Streifen von ca. 4,95 cm zerschneiden.

Da mir das "bunte" Herz von Martha so gut gefallen hat, habe ich nach Möglichkeiten gesucht, wie man mehr Farbe in den Stempelabdruck bekommt.

Meine erste Idee war, den Stempel mit den Stampin' Write Markern einzufärben. Leider klappt das bei Klarsichtstempeln nicht so gut. Trotzdem wollte ich es noch ein Mal probieren.



Leider kein Erfolg... Also: Bei Klarsichtstempeln immer nur eine Farbe pro Stempelabdruck!

Beim zweiten habe ich einfach ein paar Blüten (in zwei Farben und zwei Größen) auf das Papier verteilt und noch ein paar Blätter hinzu gefügt.



Beim dritten habe ich den "Grundstempel" (hier grün) noch etwas erweitert bzw. verlängert mit dem kleinen Blätterstempel in rosa. In der dritten noch fehlenden Farbe (rot) habe ich eine Blüte gestempelt, mit den Thinlits ausgestanzt und aufgeklebt.



Ganz ähnlich bin ich vorgegangen beim vierten. Länglicher Grundstempel in grün, Blüte in rot darauf. Sprüchlein in rot mit rosa Herzchen im Hintergrund.



Beim letzten habe ich jede Blüte aus dem Stempel mit einem Stanzteil erweitert.



Auf diese Weise habe ich beim "Einfach-herumspielen" fast alle Stempel aus dem Stempelset mal kennen gelernt. Okay, wenn ich nachzähle, waren es zwölf von sechzehn. Ist aber immer noch eine gute Ausbeute!

Kreative Grüße
M@ggie

Built for Free Using: My Stampin Blog

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen