Donnerstag, 24. Dezember 2015

Resteverwertung oder...

... kleine Goodies, die für die Feier heute abend an jeden Platz auf den Tisch kommen.



Ziemlich schnell gehen diese Goodies, da sie sehr einfach gehalten sind und trotzdem viel hermachen.

Ich habe dafür meine heißgeliebte Anhängerstanze verwendet (Gold wert!). Da ist man ja von der Breite her auf 5,2 cm festgelegt. Oh Wunder, es passen genau zwei Ferrero Küsschen nebeneinander hinein. Und wenn man nicht so pingelig ist und kein Papier verschwenden möchte, macht man die Streifen etwas schmaler (um genau zu sein, 4,95 cm breit), so bekommt man nämlich aus einem DIN-A4-Bogen genau sechs solcher kleinen Verpackungen und hat keinen Verschnitt.

Ich habe es mir noch bequemer gemacht und habe zuerst die beiden Falzlinien auf der Längsseite angebracht (bei 9 und 12 cm) und erst danach das Papier zerschnitten (auf der kurzen Seite immer bei 4,95 cm, so dass man die 5cm-Linie auf dem Schneidebrett gerade noch sehen kann).

So ein 21 x 4,95 cm-Streifen wird dann von beiden Seiten mit der Etikettstanze gestanzt, gefalzt und verziert.



Dafür habe ich meinen weihnachtlichen Designerpapier-Restestapel vom letzten Jahr etwas verkleinert. Die beiden kleinsten Sterne der Sterne-Framelits in verschiedenen Farben ausgestanzt, dazu noch ein kleiner Stern aus dem Itty Bitty-Stanzenpaket in Glitzerpapier Gold. Der Grußtext "Fröhliche Weihnachten" kommt aus dem Stempelset "Gesammelte Grüße", 1,5 cm breit, damit es in die Fähnchenstanze passt. Befestigt habe ich es auf die schnelle Art mit dem Tacker. Oben werden die beiden Teile festgehalten mit einem ca. 12 cm langen Geschenkband in Gold.


Die Küsschen habe ich festgeklebt, damit sie nicht auf der Seite heraus fallen.



Im gleichen Design habe ich dieses Jahr die Geschenkanhänger gehalten, allerdings habe ich dieses Mal die Framelits Etikett-Kollektion als Grundlage verwendet.

Mit Jesaja 9,5 wünsche ich allen meinen Lesern frohe Weihnachten!

Denn ein Kind ist uns geboren, ein Sohn ist uns gegeben; und die Herrschaft ruht auf seiner Schulter; und man nennt seinen Namen: Wunderbarer, Ratgeber, starker Gott, Ewig-Vater, Friedefürst.

Kreative weihnachtliche Grüße
M@ggie
Built for Free Using: My Stampin Blog

Mittwoch, 23. Dezember 2015

Anhänger

kann man dann aus den "Resten" der Laterne von gestern herstellen.


Für einen Anhänger braucht man zwei ausgestanzte Exemplare (filigranes Motiv mit Löchern) in der gewünschten Farbe (hier: Glutrot). Dazwischen kommt dann ein Exemplar der Kugel ohne Löcher aus Transparentpapier. Dazu dann noch zwei "Kugelhalterungen" in Metallic-Folie Gold. Dann noch ein ca. 15 cm langes Band in Gold-Geschenkband, um den Anhänger aufzuhängen.



So könnte es dann zum Beispiel in fertig aussehen.

Kreative weihnachtliche Grüße
M@ggie
Built for Free Using: My Stampin Blog

Dienstag, 22. Dezember 2015

Tischlaternen...

... mit dem Stempelset "Zauberhafte Zierde" sind für unsere weihnachtliche Tischdekoration entstanden. Wir sind noch sehr klassisch Grün-Rot unterwegs (sogar mit passendem Geschirr!), deshalb auch die Farbwahl Chili und Gartengrün kombiniert mit Gold.

 

Beim Format der Laterne habe ich mich an die A4-Maße gehalten. Also ein DIN-A4-Stück Chili der Länge nach auf zwei Hälften geschnitten, das ergibt dann zwei Stücke 29,7 x 10,5 cm. (Man könnte also wie ich auch gleich zwei Laternen machen.) Genauso habe ich ein DIN-A4-Blatt Pergamentpapier der Länge nach auf die Hälfte geschnitten. Man hätte auch kleinere Stücke Pergamentpapier verwenden können, aber ich mag nicht, wenn das auf der Innenseite dann so ein unruhiges Bild ergibt und mir gefällt ebensowenig, wenn man nachher den Kleberand sieht.



Relativ mittig habe ich die filigranen Formen der beiden großen Kugeln mit der BigShot ausgestanzt (und natürlich weiter verwendet!), einfach nach Augenmaß, jede zwei Mal. Dann habe ich jede Kugel noch zwei Mal in Metallic-Folie in Gold ausgestanzt.
Dann wird das Pergamentpapier dahinter geklebt, aber nur auf den Längsseiten der oberen und unteren Kante Kleber aufgetragen.
Die Goldkugeln habe ich vorsichtig in die passenden Lücken auf das Pergamentpapier geklebt. Da die Laterne ja nachher rund werden soll, habe ich darauf geachtet, dass auf dem linken und rechten Rand der Kugel auf jeden Fall Kleber ist, weil sie sonst etwas absteht.



Dann habe ich den Zweig-Stempel aus dem Stempelset Ton-in-Ton auf ein Stück Gartengrünes Papier gestempelt. Dafür habe ich der Länge nach zwei 2,5 cm breite Streifen von einem DIN-A4-Bogen abgeschnitten. Das habe ich dann der Länge nach von hinten auf das rote Papier geklebt. Von hinten, um den Klebestreifen, mit dem wir vorhin das Transparentpapier auf das rote Papier geklebt haben, zu verstecken.



Zum Schluss wird der Streifen noch vorsichtig über die Tischkante gezogen, um das Papier etwas vorzurunden. An der kurzen Seite festkleben - fertig!

Als Lichtquelle kann natürlich nur künstliches Licht verwendet werden, das nicht zu viel Wärme entwickelt!

Kreative weihnachtliche Grüße!
M@ggie
Built for Free Using: My Stampin Blog

Montag, 21. Dezember 2015

Weihnachtliche Merci-Verpackungen

habe ich gewerkelt in den Farben Aquamarin und Bermudablau.

Dafür habe ich mein altbewährtes Schneeflocken-Stempelset "Snow Swirled" verwendet. Die kleinen Schneeflocken habe ich in Aquamarin-Tinte auf Aquamarin-Papier gestempelt, die mittleren mit VersaMark und dann mit weißem Embossingpulver heißembosst. So wird es etwas plastischer.




Für den Grußtext "Frohe Weihnachten" habe ich zwei Versionen erstellt. Einmal habe ich die große Schneeflocke in Bermudablau-Tinte auf Bermudablau-Papier gestempelt, mit den Kreise-Framelits ausgestanzt und dann den Grußtext in VersaMark und weißem Embossingpulver heißembosst.



Für die zweite Version habe ich die große Schneeflocke mit Aquamarin-Tinte erst ein Mal auf Schmierpapier abgestempelt und erst den zweiten Stempelabdruck verwendet. Der Grußtext ist in Bermudablau gestempelt.




Hinein passen vier Mercis. Die mit einem Magnetverschluss versehene Verpackung ist so gestaltet, dass das "Merci" noch heraus blitzt. Bei der Verpackung habe ich mich an die Vorlage von Nina von Detailverliebtheit gehalten.



Für den Grußtext habe ich das Stempelset "Gesammelte Grüße" verwendet.
Da ich keinen Stempel "Frohe Weihnachten" hatte, aber dafür "Frohe Feiertage" und "Fröhliche Weihnachten", musste ich für jeden Gruß mit dem Stamp-A-Ma-Jig arbeiten und immer nur eins der Worte nehmen. Und so konnten die zwei Worte auch übereinander platziert werden statt wie auf dem Stempel nebeneinander. Ich hätte auch die Stempel zerschneiden können und hätte dann ein paar Handgriffe weniger gehabt, das habe ich aber irgendwie nicht übers Herz gebracht...

Kreative weihnachtliche Grüße!
M@ggie
Built for Free Using: My Stampin Blog

Freitag, 11. Dezember 2015

Das gleiche nochmal in...

...pink!

Ich habe mir vorgenommen, meine ganzen "alten" Papiere und Reste mal alle aufzubrauchen. Man kauft es ja nicht, um es zu bunkern und es ist ja trotzdem schön, auch wenn es nur ein kleines Stück ist. Also habe ich die gleiche Karte nochmal gemacht, nur anders. Und tatsächlich: Sie sieht völlig anders aus!

 

Statt des Spitzen-Hintergrunds habe ich ein Stück pinkes Designerpapier verwendet. Designerpapier ist ja mit wenigen Ausnahmen grundsätzlich doppelseitig. Und mein Stück war genau so groß, dass ich das, was von der Länge (Höhe?) her zu viel da war, für das Fähnchen verwendet habe. Und zwar einfach die Rückseite!



Ein Stück Bermudablaues Band und das Vögelchen habe ich durch die Torte ausgetauscht, die zum Stempelset "Geburstagspuzzle" gehört. Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis!

Innen braucht es auch nicht viel:



Dazu habe ich dann noch ein paar Worte für das Geburtstagskind mit dem Marker in Bermudablau geschrieben.

Allgemein finde ich das Stempelset "Geburtstagspuzzle" sehr geeignet für Geburtstagskarten (und auch Verpackungen!) Meine Lieblingsideen dazu sammele ich bei Pinterest:

Pinterest-Pinnwand "Geburtstagspuzzle"

Kreative Grüße
M@ggie

PS: Gestern hat Stampin' Up! den Jahresendausverkauf gestartet. Im Shop finden sich nun ein paar nette Sachen für weniger Geld.
Built for Free Using: My Stampin Blog

Donnerstag, 3. Dezember 2015

Vögelchen

Ziemlich romantisch fällt meine heutige Karte aus mit dem Spitzenstempel "I love Lace" im Hintergrund und dem Vogelmotiv im Vordergrund. Gesehen bei Daniela. (Bzw. hier bei Pinterest.)


Als Grundfarbe habe ich Petrol gewählt, in weiß den Stempelabdruck aufgetragen, der übrigens trotz der pigmentierten Farbe sehr gut rauskommt.


Der Vogel aus dem alten Set Sommermorgen, etwas Leinenband, Leinenfaden, Perlen. Gefällt!

Die Karteninnenseite ist eher schlicht gehalten mit einem Klecks-Abdruck aus dem Stempelset "Gorgeous Grunge" und einem Geburtstagsgruß.


Ebenso kommt der Briefumschlag mit einem kurzen Gruß und ein paar Klecksen aus. Mehr braucht es nicht.


Da ich mich farblich nicht entscheiden konnte, habe ich die Karte auch noch in Rosenrot und Savanne gewerkelt.




Kreative Grüße
M@ggie
Built for Free Using: My Stampin Blog

Donnerstag, 26. November 2015

Bilderrahmen verschönert

Das folgende Projekt passt zwar vielleicht nicht in die aktuelle Jahreszeit, aber durchaus zum Foto, das damit verschenkt wurde (und im Sommer aufgenommen wurde). Dafür habe ich eines meiner Lieblingssets ausgepackt, das Set Schmetterlingsgruß samt den passenden Framelits.


Als Farbe habe ich Wassermelone gewählt, das passte gut zum Foto.



Den kleineren Schmetterling habe ich zwei Mal in VersaMark auf Pergamentpapier gestempelt und ein Mal das weiße und ein Mal das durchsichtige Pulver zum Heißprägen verwendet. In die Mitte noch ein paar Strass-Steine - sieht super aus!

Kleiner Tipp am Rande: Damit das Pulver nicht in alle Richtungen fliegt, wird bei Pergamentpapier bzw. Vellum der Heißluftfön von der Rückseite an das Papier gehalten. Den Fortschritt kann man ja auf der Vorderseite mit verfolgen.


Ein wenig Kordel (Kirschblüte) und Washi-Tape runden das ganze perfekt ab.


Kreative Grüße
M@ggie
Built for Free Using: My Stampin Blog

Montag, 16. November 2015

Aktion

Stampin' Up! gewährt fünf Tage lang 20 % Rabatt auf ausgewählte Stempelsets!

Laufzeit der Aktion: 16. bis 20. November

Konkret hat Stampin' Up! siebzehn verschiedene Stempelsets reduziert:


http://su-media.s3.amazonaws.com/media/Promotions/EU/2015/11_November/20%20Precent%20Off%20Stamps/20-Stamps_Flyer_11.16.2015_DE.pdf


Außerdem hat Stampin' Up! tolle Ideen dazu auf Pinterest gesammelt:

Pinterest

Falls ein Stempelset dabei ist, mit dem du schon eine Weile liebäugelst, ist das jetzt DIE Gelegenheit, es für einen guten Preis zu erwerben.


Außerdem ist die Auslaufliste für den Herbst-/ Winterkatalog erschienen.


Das sind die Artikel, die es nur noch bis zum 4. Januar zu kaufen gibt und auch nur, solange der Vorrat reicht, danach nicht mehr! Sie werden also auch nicht in den nächsten Jahreskatalog übernommen. Diese Liste wird täglich aktualisiert.

pdf
Excel

Kreative Grüße
M@ggie

Mittwoch, 11. November 2015

Weihnachtskugel

Die Karte von Renee Lynch hat mir so gut gefallen, dass ich sie unbedingt nachbasteln musste. Heraus gekommen ist das hier:


Die Farben Aquamarin und Savanne harmonieren wunderbar mit weiß. Ein paar silberfarbene Pailletten runden es perfekt ab.


Ich bin auch sehr froh, dass ich mir endlich das Stempelset "Gorgeous Grunge" gekauft habe. Wie leer würde die weiße Fläche ohne die Farbkleckse aussehen! Ich habe dafür allerdings den helleren Farbton Saharasand verwendet und den auch vorher noch ein Mal auf ein Schmierpapier abgestempelt. Sonst knallen die Kleckse einfach zu sehr raus.


Mit dem kleinen Fähnchen links habe ich die Kugelaufhängung von der Vorderseite vesteckt. Und auch hier würde mir etwas fehlen ohne die Farbkleckse.

Kreative Grüße
M@ggie

Built for Free Using: My Stampin Blog

Dienstag, 10. November 2015

Schneeflocken...

... sind ja auch ein recht beliebtes Motiv zu Weihnachten. Und jedes Jahr gibt es wieder aufs Neue mindestens ein Stempelset, bei dem Schneeflocken dabei sind. Ich habe mir keine neuen gegönnt, sonder die genommen, die ich schon hatte.
Aber ich habe mal wieder im Prinzip eine Karte aus dem Katalog nachgebastelt.
(Seite 26, die dort verwendeten Stempelsets heißen "Versatile Christmas" (Seite 26) und "Project Life Hello December 2015"(Seite 37). Ich habe mein altes Stempelset "Snow Swirled" genommen und es kombiniert mit "Zauberhafte Zierde" (Seite 14).)


Als Farben habe ich mal wieder Aquamarin und Bermudablau genommen, kombiniert mit Silber. Und weiß natürlich. Ein paar Glitzersteine (immer eine ungerade Anzahl), etwas Silberband und im Hintergrund silberne Schrägstreifen, auch wenn man auf dem Bild nicht so richtig erkennen kann, dass es Silber ist.


Die Innenseite und der Umschlag sind sich sehr ähnlich.


Kreative Grüße
M@ggie
Built for Free Using: My Stampin Blog

Montag, 9. November 2015

Und noch ein Mal Kugeln...

... dieses Mal wieder die zum Stanzen. Als Vorlage diente mir wieder die Beispielkarte aus dem Katalog (Seite 14, links unten), ich habe aber doch ziemlich viele Elemente ausgetauscht.


So richtig konnte ich mich auch nicht zwischen Silber und Gold entscheiden. Deshalb gibt es beides.


Hier noch ein Mal etwas aus der Nähe.


Da kann man dann auch erkennen, dass im Hintergrund nicht einfach nur weißes Papier ist, nein: Das Glitzerpapier sollte es sein. So schön ist es, man traut sich kaum, es zu zerschneiden.


Den Grußtext habe ich zweifarbig gestempelt (mit Markern eingefärbt). Am unteren Rand findet sich ein kleiner Streifen Glitzerpapier wieder.


Innen habe ich auch zweifarbig gestempelt, mich aber ansonsten zurück gehalten. Zu viel darf es ja auch nicht sein.


Kreative Grüße
M@ggie
Built for Free Using: My Stampin Blog

Sonntag, 8. November 2015

Zauberhafte Zierde

Wer auch immer diesen Namen für das Stempelset ausgesucht hat, für diese Kugeln passt es sehr gut. So filigran wurde das Motiv des Ilex-Zweiges aufgegriffen... schön! Mir gefiel das Beispiel im Katalog (Seite 14 links oben, Herbst-/ Winterkatalog), wie das Motiv in mehreren Farben auf einer Karte wirkte. Daraus ist meine Version entstanden:


Für die Akzente auf den Kugeln habe ich Metallic-Silberfolie verwendet. Auch eine der Kugeln ist in silberfarbener Tinte gestempelt. Die kann man bei Stampin' Up! leider nicht mehr kaufen. Und wieder komme ich ohne Kleckse im Hintergrund nicht aus. Die gefallen mir gerade wirklich gut...



Auf dem Umschlag findet sich das Motiv natürlich wieder. Die Innenseite ist ausnahmsweise mal leer geblieben.


Hier kann man die silbernen Akzente noch einmal gut erkennen. Die anderen verwendeten Farben sind Aquamarin, Bermudablau und Farngrün.

Kreative Grüße
M@ggie
Built for Free Using: My Stampin Blog

Freitag, 6. November 2015

Weihnachtskarte mit Ilex-Zweig

Die Grundidee für die zweite Weihnachtskarte, die ich zeigen möchte, ist ebenfalls dem Katalog entnommen (aktueller Herbst-/ Winterkatalog Seite 21). Anderes Stempelset, anderes Papier, anderes Format... aber die Ähnlichkeit ist da.


Den Grußtext habe ich in Gold heißembosst.


Der zweifarbig gestempelte Ilex-Zweig findet sich auf auch dem Briefumschlag wieder.


Innen ist der Text ebenfalls in Gold embosst.


Kreative Grüße
M@ggie
Built for Free Using: My Stampin Blog

Donnerstag, 5. November 2015

Mein Blog wird wiederbelebt - und Weihnachten naht

Der einen oder anderen ist sicher aufgefallen, dass in den letzten Monaten herzlich wenig Aktivität auf diesem Blog zu verzeichnen war. Das hatte durchaus seine Gründe. Zum einen war ich eine Zeit lang gesundheitlich nicht in der Lage, zu bloggen. Als wäre das noch nicht genug, bin ich auch noch aus beruflichen Gründen in eine andere Stadt gezogen. (Näheres gerne persönlich.)

Und was soll ich sagen? Ich bastele sehr bald nicht mehr am Esstisch zwischen den Mahlzeiten (und nachts), sondern habe so etwas wie ein Bastelzimmer! Die neu geschaffene Infrastruktur lässt hoffen, dass ich bald mehr Zeit und Gelegenheit haben werde zum basteln und bloggen. Vor allem das Fotografieren der fertigen Werke war bisher das Nadelöhr, mal schauen, ob das jetzt besser klappt. Die Fotobox hat jedenfalls ihren festen Platz und muss nicht mehr jedes Mal neu aufgebaut werden.

Ich freue mich also sehr auf eine neue kreative Phase unter neuen Gegebenheiten!

Soweit zu mir.

Jedes Jahr plötzlich und überraschend: Weihnachten.

In diesem Zusammenhang haben einige neue Karten in meinem DaWanda-Shop Einzug gehalten. Die stelle ich hier nach und nach vor. Den Anfang macht mein persönlicher Favorit, eine Adaption aus dem Weihnachtskatalog vom letzten Jahr (Seite 24). Klar, ein paar Anpassungen gibt es immer, aber im Großen und Ganzen ist sie ihrer Vorlage treu geblieben.


Der Umschlag und die Innenseite sind natürlich auch passend gestaltet.


Etwas Dimension im Inneren der Karte gibt es dadurch, dass ich ein paar kleine ausgestanzte Sternchen aufgeklebt habe und auf den gestempelten rot-weißen Streifen etwas grün-weiß gestreiftes Washi-Tape geklebt habe.


Kreative Grüße
M@ggie

Die verwendeten Stempelsets und der Embossing-Folder sind leider nicht mehr erhältlich.
Built for Free Using: My Stampin Blog